50 Gründe

Lesedauer ca. 2 Minuten

Schon immer muss ich mich (und viele Andere in meinen beruflichen Kontexten auch) mit Bremser:innen, Nörgler:innen und Zweifler:innen herumschlagen. Wobei die Zweifler:innen durchaus eine sinnvolle Aufgabe haben, sie tragen doch dazu bei die Produkte und/oder Veränderungen einem Qualitätstest zu unterziehen,

Als vor vielen Jahren die digitale Transformation in der Bildung ankam und sich die ersten Akteure mit der Bedeutung und den Folgen auseinandersetzen, kam diese Metapher auf, welche die Situation anschaulich und humorvoll erklärt.

Du findest den ganzen Artikel mit dem Bild hier.

In einem System wie der Bildung, welches durch seine Historie und den sehr hohen Anteil an Beamt:innen eher nicht zu einer hohen Agilität neigt, gelten viele Menschen als sogenannte „Early adopter“ oder sogar als „Innovateure“. Sie erzeugen Widerstände und sind oft der viel gescholtene „Prophet im eigenen Land“. Wenn diese engagierten Kolleg:innen Veränderungen anstoßen möchten, dann werden ihnen häufig, landauf und landab, diese 50 Gründe begegnen.

Diese 50 Gründe sind schon ein paar Jahre alt, doch hat es bis zum neu entstehenden Netzwerk unter dem hashtag #bluelz gedauert, bis eine engagierte Kollegin vorschlug, doch Gründe für eine Veränderung, für den Change, zu sammeln. Und das haben wir in meinem neuen PLN im blauen Lehrerzimmer auf dem Kurznachrichtendienst BlueSky getan. Bist du auch schon da? Der Nutzen eines PLN im beruflichen Kontext wird hier in einem Artikel von Björn erklärt (Twitter ist tot, der Sinn stimmt immer noch. Neue Überschrift: Als Lehrer bei Bluesky?). Die Tagesschau erklärt hier das neue soziale Netzwerk.

Das Ergebnis der kollaborativen Sammlung auf Bluesky in einem post mit dem hashtag #bluelz siehst du hier – findest du dich wieder?

Du kannst dir die Bilder für den Aushang in deinem Kollegium, deiner Kita oder wo auch immer hier runterladen

👉 Download Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

− 2 = 4