Ein Projekt in Ethik zum Nationalsozialismus und der Lebensgeschichte von Gretel Bergmann

Teilnahme am Wettbewerb „Erinnerung sichtbar machen: 80 Jahre Reichspogromnacht 2018“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LJnfiWdXiQM

Die Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet möchte das mahnende Gedenken an diese verhängnisvolle Nacht wachhalten und koordiniert hierzu den Schüler-Wettbewerb mit dem Titel “80 Jahre Reichspogromnacht: Was wurde aus den niedergebrannten Synagogen in Deutschland?”.

Die Friedrich-Uhlmann-Schule beteiligte sich mit dem Ethikkurs der Klasse 8 und setzte sich mit dem Nationalsozialismus und der Lebensgeschichte der berühmten Laupheimerin Gretel Bergmann auseinander.

Chronologie der Projektarbeit im Ethikunterricht Schuljahr 2017/2018

1. Anmeldung beim Wettbewerb und Vorstellung im Ethikkurs
2. Besuch des Dokumentationszentrum KZ Oberer Kuhberg in Ulm
3. Vier Doppelstunden webquest (geführte Internetrecherche) zum NS
4. Unterrichtsgespräch über den Nationalsozialismus
5. Besuch des Museums zur Geschichte von Christen und Juden in Laupheim und Vorführung des Film „Berlin ´36“ über Gretel Bergmann

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/zcqkmoHbiEA

6. Unterrichtsgespräch zum Film, der Darstellung Gretel Bergmanns und des Wahrheitsgehaltes des Drehbuch
7. Begehung der historischen Orte in Laupheim (Geburtshaus G. Bergmann, Synagogenstandort) und Herausfinden des Standort des Fotografen des Originalbild von 1914
8. Kollaboratives Erarbeiten von Informationen über Gretel Bergmann mit einem etherpad
9. Fertigstellung der website mit www.hackmd.io und Einfügen eines audiofile des Text
10. Einpflegen des Textes, der website und des Originalbild des Geburtshaus auf www.future-history.eu
11. Starten der Petition zum Anbringen einer Gedenktafel am Geburtshaus Gretel Bergmanns

Fazit

Es war ein langfristiges Projekt, welches die Schüler*innen völlig mitgenommen hat. Mit Kopf, Herz und Hand, mit Internet, Realität und Vergangenheit sich auseinandersetzend, näherten sich die Schüler*innen der Geschichte einer der berühmtesten Sportlerinnen der Leichtathletikgeschichte: Gretel Bergmann. Besonders bearbeiten wir gemeinsam die Frage, was der Nationalsozialismus mit uns heute zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.