Einen virtual run mit der Schule durchführen.

In diesen bemerkenswerten Zeiten der Bildung in der Pandemie liegt der Sportunterricht nahezu völlig flach. Ich führe jede Woche zweimal ein Workout auf dem Instagram-Channel der Schule durch und organisiere jetzt den ersten virtual run für die Schulgemeinschaft.

Was ist ein virtual run?

Das ist ein Wettlampf, an dem du nach Anmeldung teilnimmst, an einem bestimmten Datum die Streckenlänge läufst und deine Leistung mit einer App auf dem Smartphone oder einer Sportuhr dokumentierst. Dann muss noch ein Beweisfoto hochgeladen werden.

Ich werde zum Beispiel bei diesem virtual run den Halbmarathon laufen.

Wie machen wir das?

Ich habe auf der Schulhomepage einen Beitrag mit einer Erklärung aufgesetzt und bitte alle Klassenlehrer*innen ihre Schüler*innen zu motivieren. Abwechselnd veröffentliche ich dort motivierende Sätze von Lehrer*innen, die mitlaufen werden, warum sie Sport machen und mit welcher Musik sie das tun.

Wenn ich Sport mache, dann habe ich Zeit für mich. Ich komme in den Flow und bin einfach nur im Tun. Ich bin ganz bei mir.

Tom Mittelbach
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/wRpUtwyEU_w
Und das höre ich zum Laufen…

Auf der Homepage können sich die Menschen, welche mitlaufen möchten, über MSForms eintragen. Das ist sehr praktisch, da sogleich eine Excel-Tabelle generiert wird, die nachher bei der Erstellung der Urkunden sehr praktisch ist.

Am Tag der Durchführung wird dann ebenso eine Abfrage über MSForms auf der Homepage eingestellt und ein Link zu einer Nextcloud, auf die die Teilnehmenden ihre Beweisfotos hochladen.
Die Beweisfotos werde ich dann in die Urkunden einfügen, die dann nach dem Wettkampf für die Teilnehmenden downloadbar sein werden.

Das wird ein prima Sache! Wenn ihr an eurer Schule etwas ähnliches durchführt, lasst es mich wissen. Vielleicht machen wir ja mal etwas Vergleichbares zusammen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.