Lappland zweiter Tag – Kinderblog

Heute bloggen die Kinder (wir werden morgen unseres nachholen).

First of all. It‘s cold.

Toll , heute waren wir im Weihnachtsmanndorf . Dort haben wir erst mal einen coolen Eishügel gesehen und sind immer wieder vom Eishügel gerutscht .

Hallo Santa-Claus-Dorf
Entering arctic circle. I

Dann sind wir in das SANTA-CLAUS-HAUS gegangen. Dort haben wir jeder etwas gekauft. Dann sind wir als erstes durch einen schönen beleuchteten Gang gelaufen. Als wir heraus gekommen sind  haben wir durch 2 Löcher geschaut, dort im ersten Loch habe ich Zahnräder und einen Weihnachtsmann gesehen. Und im zweitem habe ich Wichtel gesehen die dort Dinge schrieben oder , oder , oder. Da war noch ein kleines Rentier , das war sooooooo  süß . Und als wir dann weiter gegangen sind , eine Treppe hoch, haben wir kurz danach Bilder von dem Weihnachtsmann und Wichteln gesehen. Dann sind wir an eine Schlange angestanden , wo man dann ein Bild mit dem echten Weihnachtsmann kann.

Warten auf das date mit dem Weihnachtsmann.

Dann waren wir nach 5min dran. Und dann redeten wir mit ihm auf deutsch,englisch und finnisch ein bisschen und machten Bilder mit ihm und einen kleinen Film (der danach 50 € kosten sollte, Ergänzug der Väter). Dann sahen wir Bilder .z.B. wo der Weihnachtsmann auf einem Skateboard 🛹fährt . Ein bisschen später haben wir Wunschbriefe von Kindern gesehen . Und ganz zum Schluss gab es wieder einen … LADEN . Dann liefen wir zu den Huskys . Aber dann musste man schon zum ansehen bezahlen . Danach wollten wir noch in den   Elfentierpark . Aber dort musste man auch bezahlen .

Oh year, we are at the arctic circle.

Dann liefen wir weiter und ich , Lotta und Tim sind noch mal von einem Hügel gerutscht , Julius nicht .  Eigentlich wollten wir noch zu einer Schneeburg eher gesagt Eisburg , aber … Ohhhhh Mann , da musste man dafür 25 Euro pro Person zahlen . Dann gingen wir wieder zu Eishügel und spielten auf den Hügeln . Dann gingen wir . ➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️➡️

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/NQGl-o0rJcE
Two guys playing snowmobile.

                          🕐4 Stunden später 🕐 (Essen, chillen, umziehen)

Dann gingen wir erstmal zu der Bushaltestelle. Dort hat uns eine Frau namens Hanna-Lena abgeholt , und uns zu den Huskys gebracht . Als wir da waren haben wir ein Halbtippi  gesehen und ein Foto📷 gemacht . Wir haben dort ein Schnee-Eis-Haus entdeckt „OHNE EINGANG“. Da haben unsere Väter zu uns gesagt das da hinten Schlitten und eine Bahn sind . Nach dem sie das gesagt haben sind wir dort hin gegangen , und sind gerutscht . Danach sind wir in ein Haus gegangen . Dort hat uns eine Frau abgeholt .  Und uns in ein weißes Haus gebracht . Da hat sie uns andere Sachen gegeben, danach sahen wir aus wie aufgebauschte Kuscheltiere 🧸. Als wir fertig waren hat sie uns zu den Huskys gebracht .

Reisegruppe Lappland in Husky-Klamotten

Dort hat uns ein Mann auf englisch die Anweisung gegeben, wir Kinder haben 0,0 % versanden . Dann sind wir in die Schlitten 🛷 gestiegen , in der Zeit haben die Huskys gebellt und Quatsch gemacht .z.B. nach vorne gelaufen und dann zurück gesprungen, oder sind in den Schnee gegangen weil sie so aufgeregt waren . Dann sind wir ENDLICH 😊 los gefahren . Wir mussten oft stark bremsen weil die HUSKYS immer weiter laufen wollten . OH MANN , da hat ein Husky werden er gerannt ist gekackt  💩💩🤭🤭, das hat tooootal gestunken . Nach der Fahrt durften wir noch die Huskys streicheln . Die Huskys von Fam. Mittelbach hießen : Herta , Zirkali , Lenny und Balu von allen war Lenny der wildeste . Und die von Fam. Arens hießen : Amelia , Huha ,Hella und Tisko . 👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

On the way with four Huskys in the dark.
Big boy driving first.

Kinderblog heute: Lia & Tim

Thanks good dogs.

Ein Kommentar

  1. Hallo Kinder.

    Schöne Bilder, die ihr ins Netz stellt. Dann gibt es den Weihnachtsmann also wirklich! So eine Schlittenfahrt mit Huskys ist doch Abenteuer pur. Nicht nur die Augen der Huskys glänzen in der Dunkelheit. Freuen uns schon auf eure Erzählungen, wenn wir uns wiedersehen. Wünschen Euch noch weitere schöne Tage mit vielen Abenteuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.