Analoge Gespräche an Silvester (oder wann anders)

Wir haben mit Freunden an Silvester ein Kartenspiel gespielt, welches wie damals das extrem geniale politische Brettspiel Junta, dazu führte das wir uns angeregt unterhielten und diskutierten. Okay, Junta führte immer eher zur offenen politischen Konfrontation und wir mussten Zigarren rauchen und Whiskey trinken. Dieses Kartenspiel wiederum führt zu einem schönen diskussionreichen Abend, an dem man sich wieder einmal etwas mehr kennenlernen kann. Ein toller Abend, gespickt mit philosophischen Gedanken und trivialen Aussagen, angewürzt mit Humor und intimen Geständnissen.

Ich habe trotz der lautstarken Einwürfe meiner Frau und der Frau meines Sportfreundes kurz überlegt und bin zu folgender Antwort gekommen:

Du bist stark, weil du es schaffst deinen Geist über deinen Körper zu stellen. Ob es Sinn macht sich selbst zu schlagen steht nicht zur Diskussion. Du tust etwas, was dein Körper nicht unbedingt vorsieht, ähnlich einem Ausdauerlauf oder Triathlon.

Ich weiß nicht, ob ihr das auch so seht oder nicht, gerne kommentiert ihr.

Das Spiel findet ihr hier, falls ihr auch einen solchen Abend haben wollt. Und das lief alles (fast) ohne smartphones ab. Wir waren auf jeden Fall mit sechs Erwachsenen viereinhalb Stunden begeistert am reden und uns austauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.