Trainingstagebuch

Zwei Wochen vor dem Saisonstart beim MTB-Marathon und neun Wochen vor meiner ersten olympischen Distanz im Triathlon läuft alles. Alles? Fast alles. Dieses Schwimmen halt. Der neue Neo aber ist prima und das erste Mal Freiwasser war letztes Wochenende.

 

Heute morgen war ich eine entspannte Runde Rennrad fahren im schönen Oberschwaben.

Bis auf die verdreckten Radwege kann man nicht motzen. Meine Leistung und das schöne Wetter haben mich (wieder) zufriedengestellt.

Ich fühle mich gut aufgestellt für die bald beginnende Wettkampfsaison. Bis jetzt habe ich mich jetzt Jahr steigern können. Dieses Jahr habe ich das gute Gefühl, dass das gar nicht nötig ist. Vielmehr kann sich der Flow steigern, der Genuss jedes einzelnen Wettkampfes. Daher bin ich auch reichlich entspannt was das Schwimmen betrifft. Und wenn ich beim Lagenschwimmen überwiegend (technisch korrekt) Brustschwimmen durchziehe. Die gesamte Distanz mit den drei Disziplinen zu bezwingen ist mein Ziel. Und dieses goal werde ich erreichen. Ich werde es genießen.

Was auch gut läuft ist die Abwechslung zwischen Anspannung und Entspannung, zwischen Training und Regeneration. Es hat sich alles eingependelt, das Rollentraining im Winter morgens um fünf im Büro im Keller, die Ausfahrten am Wochenende auch mal morgens um halb sieben, damit der Tag für die Familie frei ist. Sport-life-balance eben.

Auch beim Laufen bin ich sehr zuversichtlich in Hinblick auf die beiden Halbmarathon im Herbst. Derzeit läuft ich mit meiner Laufgruppe um die 11 km in grob 52 Minuten. Und wir legen jede Woche eine drauf. In der Gruppe gibt es immer einen der zieht oder man zieht selbst. Und hat dann den Atem des Verfolgers im Nacken.

Ich bin bereit für die kommenden MTB-Marathon (ja, auch auf Albstadt mit seinen fordernden 84km) , drn Triathlon mit der olympischen Distanz (okay, okay, ich gehe noch öfter in den Baggersee) und die beiden Halbmarathon im Herbst.

Und ich freue mich.

Riesig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.